Meine Woche in Berlin

Was wirklich zählt, ist die Familie

Am 31. Juli beginnt für mich mit einer Gesprächsrunde zu Standortfaktoren in Bad Bevensen mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies die nächste Wahlkampfphase. Weitere Termine mit wichtigen Entscheidungstragenden für die Entwicklung unserer Region werden folgen. Alle Bürger und Bürgerinnen können dort aus erster Hand erfahren, wie wir jetzt schon in Hannover und ab dem 22. September auch in Berlin regieren.

Nicht alle Menschen können bei diesen Veranstaltungen dabei sein. Deshalb ist es mir besonders wichtig, vor Ort zu erfahren, wo den Familien unserer Region wirklich der Schuh drückt.

Kirsten Lühmann

Meine Aktion, bei der sie mich zu sich nach Hause einladen konnten, hat ein erfreulich großes Echo gefunden und mich seit Mai fast jeden Tag mit den unterschiedlichsten Menschen und Themen zusammengeführt. Statt in Berlin nur abstrakt über flächendeckenden Mindestlohn, familiäres Existenzminimum, Leiharbeit oder die wissenschaftliche Definitionen von Armut zu debattieren, erfahre ich in den Gesprächen mit Ihnen hautnah, wie sich der Stillstand in diesen Politikbereichen im täglichen Leben bemerkbar macht! Dabei ist die Bandbreite groß: Es gibt Erfreuliches, wie den 106. Geburtstag, aber auch Schilderungen bürokratischer Hürden im Alltag und der vielen kleinen und großen Probleme von uns allen, die häufig betroffen machen.

Eines jedoch ist für uns alle gleich, egal wie es uns geht oder wie wir leben: Was wirklich zählt, ist die Familie. Darum freue ich mich schon auf die Unterbrechung des Wahlkampfes, wenn im August unsere erste Enkelin eingeschult wird und die ganze Familie wieder zusammenkommt.

Es ist für meine Arbeit wichtig, zu erfahren, welche Themen Ihnen wirklich am Herzen liegen. Wenn Sie Themen haben, von denen Sie meinen, dass ich darüber Bescheid wissen sollte, können Sie in meine Bürgersprechstunde kommen oder einen eigenen Termin absprechen. In den folgenden Wochen wird es auch eine Reihe von Veranstaltungen geben, bei denen wir uns in Ihrem Wohnort oder an Ihrem Arbeitsplatz treffen können. Von Bürgerfrühstück bis zu Feierabendgesprächen bei Würstchen und Bier - diese direkten Zusammentreffen mit Ihnen sind für mich mit das Wichtigste, nicht nur in der Wahlkampfzeit!

Kirsten Lühmann ist Bundestagsabgeordnete der SPD sowie Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare