Einzug über die Landesliste

Kirsten Lühmann ist im Bundestag

kah Uelzen/Landkreis. Erst in den frühen Morgenstunden in der Nacht zum Montag war es sicher: Kirsten Lühmann zieht als niedersächsische Landeslistenbewerberin noch einmal in den Bundestag ein.

In einer Riege von zwölf Listenkandidaten – darunter auch die Lüneburger SPD-Kandidatin Hiltrud Lotze – schaffte sie den Einzug in das Parlament.

Entscheidend für Lühmann was bis in die Nacht der Ausgang der Wahl für die AfD: Wäre die Alternative für Deutschland in den Bundestag gerutscht, wäre die Aufteilung der Sitze der anderen Parteien – also auch der SPD – so knapp geworden, dass für sie kein weiterer Platz übrig geblieben wäre. Bis zwei Uhr hatte sie den Wahlausgang verfolgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare