Kinderstadtwette 2019: Mit Herz für Bienen zum Wetterfolg

1 von 78
2 von 78
3 von 78
4 von 78
5 von 78
6 von 78
7 von 78
8 von 78
9 von 78

Uelzen – Sie waren fleißig. Jungen und Mädchen haben gestern in Uelzens Innenstadt Nisthilfen für Wildbienen und Insekten geschaffen – und haben damit Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt bei der diesjährigen Kinderstadtwette bezwungen.

Die Aufgabe: Mindestens 150 Nisthilfen sollten zusammenkommen. Unter den wachsamen Augen des Bürgermeisters wurden die Nisthilfen präsentiert und gezählt. Am Ende konnte ein Erfolg für die Kinder verkündet werden. Der Uelzener Bürgermeister musste eine Wettschuld einlösen, bei der er gewaltig das Gesicht verzog.

Mehr zu dem Thema steht am Sonnabend in der gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare