Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sind bei Einrichtung in Uelzen noch begrenzt

Kinder- und Jugendzentrum Baxx öffnet wieder

Das Baxx öffnet nach zwei Monaten Pause wieder. Foto: Hansestadt Uelzen
+
Das Baxx öffnet nach zwei Monaten Pause wieder. Foto: Hansestadt Uelzen

Uelzen – Nach zwei Monaten Pause öffnet das Baxx wieder seine Türen. Im Kinderbereich können sich gleichzeitig acht Kinder, im Jugendbereich acht Jugendliche und jeweils zwei Betreuer aufhalten.

Dabei muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, eingehalten werden.

Damit möglichst viele das Baxx besuchen können, wird die Aufenthaltsdauer auf 1,5 Stunden begrenzt. Um die Hygienevorschriften einzuhalten, gibt es Reinigungsintervalle. Das Baxx hat vorerst von Montag bis Freitag, 12.30 bis 14 Uhr, 14.30 bis 16 Uhr sowie 16.30 bis 18 Uhr geöffnet. Der Jugendbereich öffnet zusätzlich Montag bis Donnerstag von 18.30 bis 19.30 Uhr. Die Besuche werden protokolliert und es ist Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Mitarbeiter geben auch Masken aus, wenn keine vorhanden sind.

Es ist möglich, sich für den Besuch anzumelden und einen Platz für das jeweilige Zeitfenster zu reservieren unter der Telefonnummer: (05 81) 800 77 55 (besetzt von 12 bis 16 Uhr) oder per E-Mail an kijuz.baxx@stadt.uelzen.de. „Wir sind glücklich, dass wir wieder aktiv Jugendarbeit vor Ort machen können. Corona hat den Alltag verändert. Mit der Öffnung des Baxx hoffen wir, dass wieder ein Stück weit Normalität einkehrt“, freut sich Peter Hellström, Leiter des Baxx.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare