Der AZ-Ticker zum großen Uelzen-Open-R 2018

Adel Tawil in Uelzen: "Wir wollen die Welt zum Leuchten bringen"

+
Krönender Abschluss am Sonnabend beim Uelzen-Open-R mit Adel Tawil.

Starandrang in der Uhlenköperstadt. Von Freitag bis Sonnabend geben sich Musikgrößen wie A-ha, Howard Carpendale, Sarah Connor und Tim Bendzko in Uelzen die Klinke in die Hand.

Tom Gregory, Michael Patrick Kelly und A-ha sorgen für einen fulminanten Festival-Start in Uelzens Almasen-Arena. An Tag 2 stehen Keine Panik, Sarah Connor, Julia Engelmann, Tim Bendzko und Adel Tawil auf er Open-R-Bühne.

+++Dieser Artikel wird stetig aktualisiert.+++ Hier wichtige Hinweise für alle Konzertbesucher.

Für die Sicherheit: Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist beim Konzert in Uelzen vor Ort.

Die ausführliche Nachlese zum Open-R.2018 am Montag in der AZ.

22.32 Uhr: Das war's mit dem AZ-Ticker an Tag 2. Vielen Dank fürs Lesen!

22.25 Uhr: Trotz der gesunkenen Temperaturen: Adel gibt alles, um den Fans einzuheizen, aktuell mit "Du glaubst, ich bin stark".

22.22 Uhr: Die Musik ist mitreißend, die Stimmung heiß – nur draußen ist es jetzt etwas kalt geworden.

22.21 Uhr: "Eine Welt, eine Heimat" begeistert die Menge. Dabei gibt Tawil den Takt mit den Drumstiks auf dem Schlagzeug vor.

21.14 Uhr: "Wir wollen die Welt zum Leuchten bringen", ruft Tawil dem Publikum zu. Und beim Lied "Zuhause" werden hunderte leuchtende Smartphone-Displays nach oben gereckt.

22.07 Uhr: "Ist da jemand?", ist der nächste Ohrwurm von Adel Tawil. Die Stimmung im Publikum ist großartig!

21.54 Uhr: Beim Hit "Lieder" singt das Publikum laut mit. Sehr textsicher, die Fans in der Almased-Arena.

21.51 Uhr: Der Sont "Stadt" wurde gesungen in einem mitreißenden Duett mit Maria Helmin.

21.47 Uhr: Jetzt kommt der Ohrwurm "Ich bau 'ne Stadt für Dich", die Fans gehen begeistert mit.

21.34 Uhr: Nachdenklicher Text: "Gott steh mir bei" über den religiösen Hass in der Welt. Dazu eingespielte Audioclips aus den Nachrichten.

21.23 Uhr: Nächster Song: "Endgegner".

21.21 Uhr: Dutzende leuchtende und blinkende  Luftballons im Publikum sorgen in der Dämmerung für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

21.19 Uhr: Tawils erster Song: "So schön anders".

21.16 Uhr: Nebelschwaden wabern über die Bühne – Auftritt von Adel Tawil.

20.33 Uhr: So, das war's von Bendzko. Jetzt erstmal wieder Umbaupause.

Tim Bendzko auf Uelzens Open-R-Bühne.

20.32 Uhr: Unglaublich: Bendzko setzt beim Song "Sag einfach Ja" unter dem Jubel der Fans einen der vielgetragenen neongrünen Hüte aus dem Publikum auf (ist ein Werbegeschenk). Dazu erklingt das weltbekannte Gitarrenriff von Nirvanas "Smells Like Teen Spirit".

20.18 Uhr: "Uelzen, könnt ihr noch?", fragt er. Und das Publikum antwortet natürlich mit einem vielstimmigen: "Jaaa!"

20.15 Uhr: "Nicht das Ende" heißt sein nächstes Lied, und so hoffen auch die Fans, dass BEndzkos Auftritt noch nicht so bald endet.

20.00 Uhr: Bendzko singt sein nagelneues Lied (hat noch keinen Titel). Er nennt es spontan: "New York, Uelzen, Berlin". Und kurz danach textet er statt "Nur noch kurz die Welt retten..." – "Nur noch Uelzen retten...".

19.45 Uhr: Als nächstes folgt "Keine Maschine", laut Bendzko der "offizielle WM-Song der Deutschen Nationalmannschaft". (Mit einem Augenzwinkern gemeint).

19.40 Uhr: Bendzko scherzt, er habe eine schwierige Anreise gehabt: "Mein Helikopter war verschwunden. Da bin ich den ganzen Weg hier her gelaufen und habe die kühlen Temperaturen genossen."

19.32 Uhr: Bendzkos erster Song: "Die Geier kreisen schon".

19.31 Uhr: Weiter geht's an Tag 2 des großen Uelzen-Open-R 2018: Tim Bendzko betritt die Bühne.

19.08 Uhr: Nich eine letzte Konfettisalve ins Publikum, dann verlässt Julia die Bühne. Jetzt ist Umbaupause für Tim Bendzko.

19.02 Uhr: Die erste Zugabe: "An den Tag".

18.49 Uhr: Leicht missglückter Versuch, buntes Konfetti in die Menge zu werden. Selbstironisch gibt Julia zu: "Ich konnte schon bei den Bundesjugendspielen nicht gut werfen."

18.41 Uhr: Julia erzählt, dass sie keine Schokoladenseite, keinen Plan B, kein Sixpack hat. Fazit: "Vielleicht habe ich kein Karma." Eine ganz persönliche Bestandsaufnahme. Trotzdem gibt sie zu: "Ich bin glücklich!"

18.35 Uhr: Sie sei jetzt 26 – und die "Quarterlifecrisis" habe bei ihr zugeschlagen, sagt Julia Engelmann.

18.08 Uhr: Julia Engelmann kommt... mit "Gründer wird's nicht". Und gaaanz viel Konfetti.

17.47 Uhr: Sarah verabschiedet sich von der Bühne mit den Worten: "Uelzen, ihr wart megageil!"

17.44 Uhr: "Augen auf". Das Publikum hält sich an den Händen. Das letzte Lied von Sarah.

17.32 Uhr: Und die Zugabe hat es in sich – ein unveröffentlichter Song: "Es war richtig geil."

17.30 Uhr: Sarah gibt eine Zugabe.

17.30 Uhr: Gänsehaut-Moment: Das Publikums singt: "Wie schön du bist...".

17.14 Uhr: Ihr Mann und ihr Kind könnten das Lied nicht mehr hören, sagt sie. Aber bei ihren Konzerten gehöre der Song einfach dazu. Sarah: "Das Leben ist schön."

17.09 Uhr: Jetzt wird's gefühlvoll: "From Sarah With Love..."

17.06 Uhr: Erfreulich: Alles ruhig sagen die Rettungsdienste.

17.05 Uhr: Marilyn-Monroe-Moment auf der Open-R-Bühne: Sarahs Rock weht hoch.

16.56 Uhr: Für die Männer gibt's von Sarah: "Highway To Hell".

16.55 Uhr: Alle sind dran mit Mitsingen. Während es bei den Frauen und Kinder gut klappt, Schweigen bei den Männern.

16.50 Uhr: Und jetzt singt sie erstmal ein "deutsches Lieblingslid".

16.40 Uhr: Der Vorgang fällt – Auftritt Sarah Connor!

16.32 Uhr: Bühne verhüllt mit schwarzem Tuch – Sarah macht es spannend.

16.03 Uhr: Das war es mit Keine Panik – als nächstes folgt Sarah Connor.

16.01 Uhr: Die Jungs von Keine Panik haben schon mal die Stimmung angeheizt. Und das Publikum singt ordentlich mit.

15.54 Uhr: Der Flug von Sarah Connor von München nach Hannover wurde gestricht. Deshalb kommt sie jetzt mit dem Hubschrauber.

Keine Panik machen mit Deutschem Pop-Rock den Anfang an Tag 2 beim Uelzen-Open-R.

15.14 Uhr: Der Open-R-Sonnabend beginnt mit Keine Panik. Der Sänger kommt mit Krücke auf die Bühne. – Knie-OP ist am Montag. Die konnte ihn aber nicht abhalten, heute in Uelzen auf der Bühne zu stehen.

15.09 Uhr: Regenschauer ziehen über das Gelände. Die Regenponchos kommen zum Einsatz.

Uelzen-Open-R 2018: Die Impressionen vom Sonnabend

Uelzen-Open-R 2018: Die Impressionen vom Freitag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare