Außerdem: Uelzener Polizei fasst vierfache Ladendiebin / Lkw-Fahrer verschluckt sich – und landet auf Acker

Karambolage in Eimke – 53.000 Euro Schaden

Eimke. Fünf Fahrzeuge waren am Dienstagnachmittag in einen Auffahrunfall auf der Bundesstraße 71/Salzwedeler Straße bei Eimke verwickelt. Eine 54-jährige Polo-Fahrerin wollte gegen 14. 45 Uhr in Eimke von der Bundesstraße links auf die Tankstelle abbiegen.

Hinter ihr stauten sich daher Fahrzeuge. Der 37-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter bemerkte dies zu spät, fuhr auf einen wartenden VW Passat auf, schob ihn auf den VW Polo, sodass dieser mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte. In den plötzlich abgebremsten Mercedes Sprinter fuhr wiederum eine 33-jährige BMW-Fahrerin auf. Der Sachschaden beträgt gut 53 000 Euro. Leicht verletzt wurde lediglich die 30-jährige Passat-Fahrerin.

Uelzen. Wegen vier Ladendiebstählen in Uelzen ermittelt die Polizei gegen eine 40-jährige Uelzenerin. Sie hatte am Dienstagnachmittag in verschiedenen Geschäften Kleinteile gestohlen – unter anderem in einem Sonderpostenmarkt auch einen Koffer. Die alarmierte Polizei konnte die Uelzenerin stellen.

Ebstorf. Teile der Baustellenbeschilderung am Domänenplatz in Ebstorf stahlen Unbekannte wahrscheinlich zwischen Dienstag und gestern. Hinweise an die Polizei Ebstorf: (0 58 22) 96 09 10.

Suhlendorf. Glimpflich endete die Fahrt eines Lkws gestern Morgen auf der Landesstraße 265 bei Suhlendorf. Der 55-jährige Fahrer hatte sich gegen 10.15 Uhr verschluckt und die Kontrolle über den Lkw verloren. Das Gespann rollte auf einen Acker und kam dort zum Stehen. Der Lkw wurde leicht beschädigt und von einem Bergungsunternehmen geborgen. Die Landesstraße war dafür voll gesperrt. Danach konnte der Lkw-Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare