Junge Weißrussen paddeln auf der Ilmenau

Kanuclub Uelzen sorgt für Spaß

+
Wie in jedem Jahr, hat der Uelzener Kanuclub auch diesmal wieder junge Weißrussen aus der Gomel-Region zu einer Ferienaktion eingeladen. Das Paddeln auf der Ilmenau machte den Gästen viel Spaß.

Uelzen-Veerßen – Das kleine Heideflüsschen Ilmenau ist ein Nichts im Vergleich zum riesigen Fluss Sosch, der die Gomel-Region in Weißrussland durchfließt.

Die idyllische Ilmenau haben die Kinder aus Gomel, die sich derzeit zu einem Ferienaufenthalt im Landkreis aufhalten, lieben gelernt. Wesentlich dazu beigetragen haben die Mitglieder des Kanuclubs Uelzen, die die jungen Weißrussen schon seit acht Jahren zu einer Ferienaktion auf das Vereinsgelände am Ilmenau-Ufer in Veerßen einladen.

Im Mittelpunkt steht dabei stets das Paddeln auf dem Wasser. Nach einer kurzen Einweisung ging es in Mehrsitzern oder Einmann-Kanus zunächst flussaufwärts. Vereinsmitglieder übernahmen Führung, Kommandos und Absicherung der Ausflügler, die großen Gefallen an den Paddeltouren fanden.

Wieder auf dem Vereinsgelände angekommen, wartete Organisatorin Anke Freymann bereits mit gegrillten Bratwürsten auf die Kanuten. Dazu gab es zum gemeinsamen Essen frische Salate und kühle Getränke.

Nach der Stärkung blieb genügend Zeit, um auf dem großzügig angelegten Vereinsgelände Fußball zu spielen, mit Wasserpistolen manchen Schabernack zu treiben oder sich einfach noch einmal auf das Wasser der Ilmenau zu wagen.

VON ULLI BLEUEL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare