Er hatte wohl das Fahrzeug übersehen

Junge (10) in Uelzen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Uelzen – Ein zehn Jahre alter Junge wurde heute bei einem Verkehrsunfall an der Straße „Neu Ripdorf“ in Uelzen gegen 16.40 Uhr schwer verletzt.

Der Zehnjährige war mit seinem Fahrrad auf die Straße gefahren, vermutlich ohne sich umzusehen. Er hatte ein Auto übersehen, dessen Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zum Zusammenstoß. Nach Auskunft der Polizei habe der Fahrradhelm dem Jungen sein Leben gerettet. Er wurde ins Helios Klinikum gebracht. tih

Rubriklistenbild: © picture alliance / Andreas Geber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare