Sport hat sie jung gehalten

70 Jahre Seite an Seite: Uelzener Ehepaar Ursula und Gerhard Schulze feiert Gnadenhochzeit

Ursula und Gerhard Schulze sind seit 70 Jahren glücklich verheiratet und feiern heute im engsten Familienkreis in einem Uelzener Restaurant.
+
Ursula und Gerhard Schulze sind seit 70 Jahren glücklich verheiratet und feiern heute im engsten Familienkreis in einem Uelzener Restaurant. 

Uelzen – Ehen, die scheitern, gehören längst zum Alltag dazu. Umso bemerkenswerter ist es, wenn es ein Ehepaar schafft, gleich 70 Jahre verheiratet zu sein.

Ursula und Gerhard Schulze aus Uelzen sind so ein außergewöhnliches Paar, das diesen Ehrentag gestern im engsten Familienkreis in einem Uelzener Restaurant feierte.

Im Jahr 1949 hatten die heute 93-jährige Ursula und der 92-jährige Gerhard in der St.-Marien-Kirche in Uelzen geheiratet. Es sei eine wirklich schwere Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg gewesen, berichten beide. „Wir waren beide im Zweiten Weltkrieg und heilfroh, wieder nach Hause gekommen zu sein. Das hat uns zusammengeschmolzen. Viele unserer Freunde waren im Krieg leider verstorben“, blickt Ursula Schulze zurück.

Beide kannten sich bereits aus der Schule, unternahmen mit ihrer Clique viel zusammen und gingen so oft, es möglich war, auch ins Kino. Gerhard Schulze: „Uns hat es nie weggetrieben aus Uelzen. Es ist eine kleine und ruhige Stadt. Dies gefällt uns.“

Das Ehepaar gründete die Firma „Röver+Schulze Baugeschäft“, die ihr Sohn Joachim später weiterführte. Die erfolgreiche Uelzener Firma war für den Bau von vielen Wohn- und Geschäftshäusern in der Stadt Uelzen und im Landkreis Uelzen verantwortlich. „Darunter auch einige kulturhistorische Bauten wie Kirchen“, erzählt Gerhard Schulze.

In ihrer Freizeit haben die Schulzes stets vielseitige Aktivitäten ausgeführt. Mit Beginn des Ruhestands gab es viele Wanderungen – zum Beispiel im Allgäu, und einige Entdeckerreisen. Sie schwimmen auch im hohen Alter weiterhin regelmäßig. Gerhard Schulze bilanziert: „Der Sport hat uns in jedem Fall jung gehalten.“

Zu Hause in ihrem Heim an der Lönsstraße in Uelzen fühlen sie sich wohl. Es liege zentral und sei dennoch ruhig. Heute steht nun also die sogenannte Gnadenhochzeit an. Die Schulzes freuen sich besonders darüber, dass auch ihre vier Enkel und drei Urenkel kommen werden, dazu noch ihre Tochter Marita aus Salzhausen (Landkreis Harburg).

VON TIMO HÖLSCHER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare