Kreis erneuert 2018 Fahrbahnen bei Räber, Ellerndorf und Molzen

Investition in Kreisstraßen

+
Die Ortsdurchfahrt von Räber wird in diesem Jahr saniert. Das Land fördert das Projekt mit rund 456 000 Euro.

loh Uelzen/Landkreis. Der Landkreis Uelzen wird sich in diesem Jahr mit drei größeren Projekten im Straßenbau beschäftigen. Hierzu werden laut Kreissprecher Martin Theine gerade die Ausschreibungen vorbereitet.

Daher gebe es zum Teil noch keinen genauen Angaben über die endgültigen Kosten der jeweiligen Baumaßnahmen.

Geplante Baumaßnahmen

Räber Ortsdurchfahrt Kreisstraße 37:
Hier wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Suderburg die komplette Ortsdurchfahrt erneuert. Dafür fließen auch Fördermittel vom Land in Höhe von rund 456 000 Euro. Kalkuliert wird im Investitionsplan mit Kosten von 800 000 Euro. Geplant ist die Erneuerung der Fahrbahn samt Tiefbau, des Regenwasserkanals sowie die Erweiterung des Regenrückhaltebeckens. Außerdem sollen die Gehwege am Rande der Straße höhenmäßig angeglichen werden.

Kreisstraße 32 zwischen Ellerndorf und Brockhöfe:
Die touristisch wichtige Kreisstraße, die zur Ellerndorfer Wachholderheide führt, soll 2018 eine neue Fahrbahnoberfläche bekommen.

Kreisstraße 41 von Molzen nach Jastorf:
Auch hier steht laut Kreissprecher Martin Theine eine Erneuerung der Fahrbahnoberfläche an.

Radwege:
In Sachen Radwegen sind bisher noch keine konkreten Projekte für 2018 zu vermelden. Laut Theine steht eine Entscheidung der Politik zu diesem Thema noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare