Autohändler präsentieren Neuwagen

Hunderte besuchen Uelzens Automesse bei der AZ

+
Der „Mad Max Mini“ verblüffte die Besucher der „Uelzen Automesse“ auf dem AZ-Gelände.

Uelzen. Ein Mini als aus-tralischer Action-Wagen zog bei der „Uelzen Automesse“ auf dem AZ-Gelände am Sonnabend verblüffte Blicke auf sich.

Ein Mini als aus-tralischer Action-Wagen zog bei der „Uelzen Automesse“ auf dem AZ-Gelände am Sonnabend verblüffte Blicke auf sich. Der sogenannte „Mad Max Mini“ wurde ganz im Stil des australischen Actionfilms umgestaltet und nimmt somit an einem Wettbewerb teil: Im Sozialen Netzwerk Facebook können Internetnutzer über verschieden umgestaltete Minis abstimmen, berichtet Svenja Hinrichs vom Autohaus B&K. Andere Filialen hätten ihren Mini im „Hello-Kitty“-Stil oder schon ganz im Fieber der Fußball-Weltmeisterschaft gestaltet.

Bei der Automesse präsentierten neun Autohändler verschiedene Marken. Hunderte Messe-Besucher nutzten die Gelegenheit, so viele verschiedene Modelle an einem Standort beisammen zu sehen und sich somit einen Überblick verschaffen zu können. Sie kamen mit Händlern ins Gespräch, informierten sich und bei einem Ehepaar ging es bereits ins Detail: Die Ehefrau hatte einen Zollstab dabei, um auszumessen, ob das Wunsch-Auto in ihre Garage passt.

Bei Betriebsführungen durch die AZ wurde die Entstehung der Zeitung erläutert. Dabei sorgten das hohe Tempo, in dem die Ausgaben gedruckt werden, für Staunen sowie die rund 1000 Kilogramm schweren Papierrollen.

Fotos von der Automesse

Impressionen der 3. Uelzener Automesse

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare