Mehr Freiheit im Alltag

Holxen: Dorothea Schwarz näht Wickeldecken für Rollstuhlfahrer

Sieht aus wie ein Schlafsack, ist aber keiner: Dorothea Schwarz hat eine Decke für Rollstuhlfahrer entwickelt.
+
Sieht aus wie ein Schlafsack, ist aber keiner: Dorothea Schwarz hat eine Decke für Rollstuhlfahrer entwickelt.

Holzen/Räber – Dorothea Schwarz aus Holxen ist Schneiderin aus Leidenschaft – und sie hat für Rollstuhlfahrer, die aufgrund einer halbseitigen Lähmung gehandicapt sind, eine besondere Wickeldecke entwickelt.

Diese hat keinen herkömmlichen Reißverschluss, sondern kann ganz einfach durch Knöpfe zugemacht werden.

„Ich habe mir viele Gedanken gemacht und Ideen durchgespielt, wie eine solche Decke aussehen könnte“, erzählt die 36-Jährige. Durch eine Freundin ist sie auf das Problem aufmerksam geworden, das viele Rollstuhlfahrer betrifft: Die üblichen Schlupfsäcke sind für Menschen mit Handicaps nur schwer zu handhaben. Die Reißverschlüsse lassen sich meist nur mit Hilfe öffnen.  nl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare