Hoher Sachschaden bei Unfall in Bienenbüttel

Bienenbüttel/Beverbeck. Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am Montagmorgen auf der Landesstraße 233 bei Beverbeck.

Dabei stießen zwei Autos nach einem Überholmanöver in Höhe der Abzweigung nach Beverbeck zusammen.

Die 35-jährige Fahrerin eines Mitsubishis wollte gegen 7.30 Uhr einen BMW-Mini überholen. Dieser bog in diesem Augenblick nach links ab, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Es entstand ein Sachschaden von gut 18.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare