Bürger aus Landkreis Uelzen spenden

Hilfswelle für Flutopfer läuft

+
DRK-Kolonne Richtung Flutopfer: Die „Schnelle Einsatzgruppe“ aus Uelzen rückte gestern aus, um ein Altenheim im Landkreis Lüneburg rechtzeitig vor den Wassermassen zu evakuieren.

abc Uelzen. Die Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Uelzen ist offenbar sehr groß.

Bereits wenige Stunden, nachdem der DRK-Kreisverband und die AZ zu Spenden für die Flutopfer aufgerufen hatten, fließen die ersten Geldbeträge auf das Konto bei der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg (Kontonummer 234 0000 99; Bankleitzahl: 258 501 10; Stichwort: DRK-Flutopferhilfe). Heinz Meierhoff, DRK-Geschäftsführer, vermeldete gestern Mittag, dass bereits 4 600 Euro eingegangen seien. Ein toller erster Schritt. Vielen Dank.

Video: Fischbeck steht unter Wasser

In dem Zusammenhang garantiert das örtliche DRK, dass die gespendeten Gelder definitiv direkt und Eins-zu-Eins an die hilfsbedürftigen Menschen entlang der Überflutungsgebiete gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare