Herbstferien: Uelzener meiden bei Urlaubsbuchung Ägypten / Ostern jetzt planen

Türkei ist der Liebling

Uelzen/Landkreis. Die Herbstferien haben viele Landkreisbewohner zum Anlass genommen, die Koffer zu packen und in den Urlaub zu fliegen. Reisebüros berichten auf AZ-Nachfrage von guten Buchungszahlen.

Meike Siebald vom Reisebüro Siebenstern in Bad Bevensen beispielsweise blickt auf einen starken September zurück, in dem noch „viel los war“. Auch Martin Bodenstedt vom gleichnamigen Reisebüro in Uelzen zeigt sich mit den verkauften Reisen für den Herbst zufrieden.

Beliebte Urlaubsziele in diesem Jahr sind die Türkei, die Balearen und Kanaren. „Durch die angespannte Situation in Ägypten ist für Reisewillige die Türkei die Alternative mit Außentemperaturen von momentan um die 30 Grad und einer Wassertemperatur von 20 Grad“, schildert Meike Siebald. Die Auslastung für die Türkei und andere Ziele spitze sich allerdings inzwischen zu. „Deshalb ist es auch ratsam, zeitig zu buchen“, sagt Meike Siebald.

Zwar biete Griechenland ähnliche Temperaturen und auch günstige Angebote, allerdings sei das Land weniger gefragt gewesen. „Schon traditionell zu den Klassikern für den Herbst gehören die Balearen und Kanaren“, sagt Martin Bodenstedt. Er habe jedoch auch Buchungen für Deutschland vornehmen können. „Fahrten in die Berge ließen sich verkaufen.“

Die Zahl derer, die auf den letzten Drücker noch eine Reise für Herbstferien buchen wollten, sei überschaubar gewesen, heißt es aus den Reisebüros weiter. „Wer Familie hat und damit auf die Ferien angewiesen ist, plant ohnehin früher“, weiß Martin Bodenstedt. Letztendlich, so meint Jörg-Christian Gall vom First-Reisebüro Eichmann in Uelzen, komme es auch auf das Wetter in Deutschland an, ob Urlaubswillige spontan in ein Reisebüro gingen.

Grundsätzlich seien die Zeiten der Last-Minute-Buchungen vorbei, so Gall. Die Last-Minute-Angebote, wie Urlauber sie noch vor ein paar Jahren gekannt hätten, gebe es heute nicht mehr. „Die Preise ändern sich je nach Nachfrage teilweise minütlich.“ Wer zu Hause schon einmal geschaut habe, was ihn ein Urlaub kosten würde, dem müsse im Reisebüro unter Umständen schon wieder ein anderer Betrag genannt werden, sagt er. Deswegen sei jetzt der ideale Zeitraum, um Reisen für die Osterferien anzupacken, weiß Martin Bodenstedt.

Von Norman Reuter

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare