Katholische Gemeinde lädt unter strikten Auflagen ein

Heilige Messen im Kreis Uelzen finden wieder statt

+
In der Kirche Zum Göttlichen Erlöser finden an diesem Wochenende wieder zwei Heilige Messen statt, wie die katholische Gemeinde mitteilt. Fotos: privat/Bistum Heide

Uelzen/Landkreis – Der Hilldesheimer Bischof Dr. Heiner Wilmer hat die Wiederaufnahme der Gottesdienste in den katholischen Kirchengemeinden gestattet.

Dr. Heiner WilmerBischof

Eine Information, die auch die Uelzener Pfarrgemeinde Zum Göttlichen Erlöser dankbar aufgenommen hat: „Wir nehmen unter strenger Beachtung der Auflagen des Bistums und der staatlichen Behörden am kommenden Wochenende die öffentliche Feier der Heiligen Messen wieder auf“, betont Johannes Dornfeldt, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats. Zu den Auflagen gehört laut Pressestelle des Bistums, dass jedem Gläubigen mindestens zehn Quadratmeter zur Verfügung stehen, um die Abstände einzuhalten. 1,5 Meter Distanz zu allen Seiten sind Pflicht. Auf gemeinschaftlichen Gesang muss verzichtet werden, weil feine Tröpfchen aus der Atemluft sich im Raum verteilen und somit Erreger übertragen werden könnten. Außerdem soll bei den Gottesdiensten eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Wie die Gemeinde mitteilt, können aus organisatorischen Gründen zunächst nur am Samstag, 16. Mai, um 18 Uhr und am Sonntag, 17. Mai, um 11 Uhr in Uelzen Heilige Messen angeboten werden. Dornfeldt: „Aufgrund der strengen Auflagen können jedoch nur etwa 20 Gläubige an einer Messe teilnehmen.“ Daher bittet die Kirchengemeinde unter Leitung von Pater Piotr Stepniak um vorherige telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer (05 81) 9 02 80 oder per Email an pfarrbuero@katholische-kirche-uelzen.de.

Gleichzeitig bittet die Pfarrgemeinde Personen, die zu einer der bekannten Risikogruppen gehören, von einer Anmeldung Abstand zu nehmen. „Das Pastoralteam, die Gremien und die Leitungsteams der Gemeinde bemühen sich, das Angebot gemeinsamer öffentlicher Gottesdienste schnellstmöglich zu erweitern“, erläutert der Pfarrgemeinderat. Die zwischenzeitlich eingeführten Online-Angebote bleiben bestehen: „Alle Gemeindemitglieder bleiben eingeladen, die zahlreichen Angebote über die Homepage www.katholische-kirche-uelzen.de zu nutzen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare