Preissteigerung von acht Prozent im Landkreis Uelzen

Hauskauf wird teurer

+
In Bienenbüttel (hier das Baugebiet Stadtkoppel Grünhagen) kosten Häuser sechs Prozent mehr als im Durchschnitt des Landkreises Uelzen. Bau- und Kaufwillige weichen aus den Landkreisen Lüneburg und Harburg nach Süden aus.

Uelzen/Landkreis. Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser im Landkreis Uelzen sind im vergangenen Jahr um acht Prozent gestiegen. So steht es im neuen Grundstücksmarktbericht 2015.

Pro Quadratmeter Wohnfläche wurden zwischen Altenmedingen und Zarenthien durchschnittlich 564 bis 1452 Euro gezahlt. Ein zehn Jahre altes Ein- oder Zweifamilienhaus war im Schnitt für 195 000 Euro zu haben, für eine 37 Jahre alte Immobilie wurden 115 000 Euro gezahlt.

Damit setzt sich rund um Uelzen der Trend aus den Landkreisen Lüneburg und Harburg fort. Im Nachbarlandkreis verteuerten sich Häuser um 8,6 Prozent, im Landkreis Harburg um fast neun Prozent, und das bei einem ohnehin deutlich höheren Preisniveau: 304 000 Euro waren im Landkreis Lüneburg für ein zehn Jahre altes Ein- oder Zweifamilienhaus zu zahlen. Im Landkreis Harburg waren es sogar 361 000 Euro.

„In den Landkreisen Lüneburg und Harburg sind die interessanten Objekte weg. Da weichen die Leute in Richtung Uelzen aus, wobei die Entfernung zum Arbeitsplatz natürlich eine Rolle spielt“, erklärt Viola Rickel, Vorsitzende des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Lüneburg. Die Behörde, die im gesetzlichen Auftrag für Preistransparenz auf dem Immobilienmarkt sorgt, hat für den Landkreis Uelzen insgesamt 1199 Kaufverträge in anonymisierter Form ausgewertet, darunter auch Baugrundstücke und landwirtschaftliche Flächen.

Als Preistreiber sieht die Expertin die niedrigen Zinsen. „Durch die niedrigen Zinsen können höhere Preise verlangt werden“, so Viola Rickel. „Und die Mieter haben einen geringeren Abtrag, als wenn sie Miete zahlen würden.“ Beliebt sind vor allem Uelzen und der Norden.

Von Gerhard Sternitzke

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare