Hallo Welt ...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet unter

. . . könnte der kleine Fratz gedacht haben, der den Uhlenköper gestern vom Bildschirm seines Handys anblinzelte. Erst ein paar Stunden alt und schon so keck, stellte unser Mann beim Betrachten des neuen Erdenbürgers verzückt fest.

Eine Freundin des Autors, die die Mama des Kleinen ist, versendete das Foto ihres kleinen Lieblings an enge Bekannte und löste damit gestern wahre Begeisterungsstürme aus. Aus den verschiedensten Ecken Deutschlands trudelten daraufhin – nachdem die frisch gebackene Mutter SMS durch die halbe Republik verschickt hatte – wiederum auf dem Smartphone des Uhlenköpers Kurzmitteilungen mit Jubelrufen zum Nachwuchs aus dem gemeinsamen Freundeskreis ein. Wunderbare Technik. . . denkt sich der Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare