Halbseitige Sperrung an der Blauen Lagune

Uelzen. Mit Staus müssen Autofahrer von Freitag, 10. August, bis voraussichtlich Mittwoch, 15. August, auf der Bundesstraße 4 zwischen Uelzen und Kirchweyhe im Bereich der „Blauen Lagune“ rechnen. Die Trasse wird an den neuen Kreisverkehr angeschlossen.

Wegen der Asphaltierungen werden die Fahrbahnen halbseitig gesperrt und eine Ampel aufgestellt.

Ortskundige sollten den Bereich möglichst umfahren, etwa über Molzen/Bevensen oder Ebstorf/Melbeck. Von der Ludwig-Erhard-Straße können Fahrzeuge nicht auf die B 4 gelangen, das Abbiegen von der B 4 auf die Ludwig-Erhard-Straße bleibt aber möglich. Von der Hansestraße und Am Funkturm aus ist die B 4 über Fischerhofstraße/Nordallee zu erreichen. Der Störtenbütteler Weg bleibt nach wie vor gesperrt.

Die Anbindungen des Kreisels zur Ludwig-Erhard-Straße und zum Störtenbütteler Weg folgen im Anschluss. Die weiteren Arbeiten an der Ortsumgehung im Süden von Kirchweyhe werden nach Angaben der Stadt den Verkehr nicht beeinträchtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare