Großmann-Daniel steigt aus

Uelzen/Landkreis - Von Marc Rath. Die Reihen der Bewerber in der Uelzener SPD um die Landratskandidatur lichten sich. Die Bodenteicher Kreistagsabgeordnete Ivonne Großmann-Daniel zog jetzt ihr Interesse an einer Kandidatur zurück. Großman-Daniel, die vor zwei Jahren das parteinterne Rennen um dieWahlkreis-Nachfolge von Peter Struck gegen Kirsten Lühmann verloren hatte, sieht nunmehr eine andere Situation, als zum Zeitpunkt ihrer Interessensbekundung vor einigen Wochen. Da es nunmehr keine Stichwahl geben wird, „muss allen klar sein, dass man einen gemeinsamen Kandidaten als Alternative zu Herrn Blume finden muss“, sagte sie mit Blick auf die SPD und Grüne.

Großmann-Daniel kritisierte zugleich die Spitze des SPD-Unterbezirks, dass es keine offene Diskussion um die aktuelle Situation gebe: „Beide Parteien müssen sich schnellstens zusammensetzen“, fordert sie. Bereits im Frühjahr hatten die Grünen ihren ehemaligen Landesvorsitzenden und langjährigen Uelzener Kommunalpolitiker Raimund Nowak als gemeinsamen Kandidaten ins Gespräch gebracht. Mit Unterstützung aus der SPD-Parteispitze hat jetzt Lüneburgs Erster Kreisrat Jürgen Krumböhmer seine Bewerbung angemeldet, aber auch ein gemeinsames Vorgehen mit den Grünen vorgeschlagen.

Großmann-Daniel plädiert nunmehr für gemeinsame Vorstellungsrunden von Krumböhmer, Nowak „und möglichen anderen Bewerben“ in beiden Parteien. Sie regt zudem eine Mitgliederbefragung an. Damit sei eine größtmögliche Beteiligung der Basis vor der Delegierenversammlung gewährleistet.

Unterdessen will die CDU am 18. November in der Stadthalle Uelzens Ersten Kreisrat Heiko Blume als ihren Landratskandidaten für die Wahl am 11. Septemebr 2011 nominieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare