Uelzener diskutieren über Maßnahme in der Innenstadt

Graue Bänke werden bunt

+
Klare Worte von Helmut und Petra Ahrens: Das Paar glaubt, dass die neuen Bänke nicht zu Uelzen passen.

ap Uelzen. Irritierte Blicke, spitze Kommentare: Die fünf Rohlinge für Kunstbänke, die Mitte Dezember in den Eingangsbereichen der Uelzener Marktstraßen aufgestellt wurden, werden unter Passanten und bei Facebook heiß diskutiert.

Die grauen Betonbänke sollen mit Mosaiksteinen gestaltet und so bis zum Frühsommer zu bunten Farbtupfern in der Innenstadt werden. Helmut und Petra Ahrens allerdings haben ihre Zweifel, ob die Maßnahme ins historische Stadtbild passt.

Mehr zu dem Thema steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare