Gewitterfront über dem Kreis Uelzen, der Altmark und dem Isenhagener Land

1 von 75
Ein schwerer Unfall aufgrund umgestürzter Bäume ereignete sich bei Uelzen Holdenstedt.
2 von 75
3 von 75
4 von 75
5 von 75
6 von 75
7 von 75
Auch in Salzwedel stürzten zahlreiche Bäume um.
8 von 75
9 von 75

Die Gewitterfront sorgte für eine Schneise der Verwüstung. Zwei Autofahrer starben bei Uelzen Holdenstedt und bei Alt-Isenhagen im Landkreis Gifhorn. In der Altmark stürzten ebenfalls zahlreiche Bäume auf Straßen und Autos. Unseren Ticker finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.