Einbrüche und Diebstähle in Uelzen und Lüneburg / Junge Autofahrerin ohne Führerschein in Clenze erwischt

Einbrüche und Diebstähle in Uelzen und Lüneburg

Uelzen. Einen auf einem Parkplatz am Fischerhof installierten Gemüseverkaufsstand brachen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag auf.

Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, gelangten ins Innere, machten jedoch keine Beute. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (05 81) 93 00 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Was für eine „schöne Bescherung“: In der Nacht zum Heiligabend wurde vom Eingangsbereich zweier Reihenhäuser an der Medingstraße in Uelzen die selbst gebastelte Weihnachtsdekoration gestohlen. Es handelt sich um folgende Gegenstände: ein selbst gebastelter Holzschlitten, dekoriert mit einem mit Nüssen gefüllten Holzstern und einem kleinen Weihnachtsmann, außerdem zwei Schneemänner aus Holz, 30 und 50 Zentimeter groß. Überdies fehlen einige Weihnachtskugeln. Auch in dieser Sache kann man sich an die Polizei Uelzen wenden: (05 81) 93 00.

Clenze. Die Polizei kontrollierte am Dienstagnachmittag in Clenze eine Autofahrerin, deren Bremsleuchte defekt war. Es stellte sich heraus, dass die 23-Jährige keinen Führerschein besaß. Ein Verfahren gegen die Frau und den Fahrzeughalter – wegen Duldung der Fahrt – wurde eingeleitet.

Bardowick. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage brachen Unbekannte einen Container mit Feuerwerkskörpern auf und transportierten diese ab. Betroffen war ein Sonderpostenmarkt an der Daimlerstraße in Bardowick. Die Täter brachen in der Nacht den Container auf dem Gelände auf und transportierten Feuerwerkskörper im Wert von mehreren hundert Euro ab. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Bardowick unter Telefon (0 41 31) 92 50 50 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare