Begeisterung fürs Viertelfinal-Spiel Deutschland-Griechenland steuert in Uelzen seinem Höhepunkt entgegen

Fußball-Fieber in Schwarz-Rot-Gold

+
Auch beim Schaufenster-Bummel kann man sich dem Thema Fußball kaum entziehen: Tröten und Kopfbedeckungen sind nur zwei Beispiele für die kreativen Dekorations-Ideen der Uelzener Geschäftsleute.

kt Uelzen. Wer dieser Tage durch die Uhlenköperstadt schlendert, kommt um eine Erkenntnis nicht herum: Hier regiert König Fußball. Und der kommt überwiegend in Schwarz-Rot-Gold daher.

Egal ob an Gebäuden, Fahrzeugen, in Schaufenstern oder als Mode-Accessoire der Passanten: Überall dominiert diese Farbkombination.

Heute Abend dürfte die Farbenpracht einen neuen Höhepunkt erreichen, wenn wieder hunderte Uelzener zum Public Viewing pilgern, in Fan-Kluft und mit passender Schminke im Gesicht. Schließlich geht es für die deutsche Elf nun um alles, denn in der K.O.-Phase des Turniers kann jedes Spiel das letzte sein. Mit Griechenland erwischte man zwar den vermeintlich schwächsten Gegner im verbleibenden Teilnehmerfeld, doch auch die Hellas-Kicker stehen nicht zufällig im Viertelfinale. Darum gilt es weiterhin, Jogis Jungs die Daumen zu drücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare