Ein Wendländer bereiste jetzt Japan und schildert in Uelzen seine Erfahrungen

Fukushima – ein Jahr danach

+

tm Uelzen. Vor fast genau einem Jahr explodierten die Reaktorblöcke des Atomkraftwerkes AKW) Fukushima. In den meisten Medien fokussiert sich heute die Berichterstattung auf die technischen Details der Havarie.

Doch weit über das Kraftwerksgelände hinaus hat die japanische Gesellschaft mit den dramatischen Folgen dieses Unfalls zu kämpfen, weiß Lennart Müller. Er wohnt im Wendland und besuchte im Januar 2012 Japan, hat vor Ort mit vielen Betroffenen gesprochen und will über seine eindrucksvollen Erfahrungen berichten.

Auf Einladung der Bürgerinitiative gegen Atomanlagen Uelzen (BI Uelzen) wird das Mitglied der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg über die Konsequenzen berichten, die viele Japaner aus dieser Situation gezogen haben. Die Veranstaltung beginnt morgen, Dienstag, um 19.30 Uhr im Neuen Schauspielhaus, An der Rosenmauer in Uelzen.

Am 11. März jährt sich die Katastrophe von Fukushima zum ersten Mal. Dies ist Anlass für große Demonstrationen und Kundgebungen gegen Atomkraft in Deutschland und international, die BI Uelzen mobilisiert in Richtung Hannover. An den Atomkraftwerken Brokdorf, Gundremmingen, Neckarwestheim und an der Urananreicherungsanlage in Gronau wird protestiert. Zudem findet zwischen der Asse, Braunschweig und Schacht Konrad eine Lichterkette statt.

In Hannover wird gegen den Weiterbetrieb des niedersächsichen AKW Grohnde protestiert. Die Demonstration am 11. März beginnt um 13 Uhr auf dem Opernplatz, rund 500 Meter vom Hauptbahnhof Hannover entfernt.

Die BI Uelzen lädt alle Menschen aus dem Landkreis Uelzen herzlich ein, gemeinsam mit dem Zug nach Hannover zu fahren. Die Abfahrtszeiten: Metronom ab Bienenbüttel 10.41 Uhr, Bad Bevensen 10.48 Uhr, Uelzen 11.09 Uhr, Suderburg 11.22 Uhr, Ankunft Hannover 12.14 Uhr.

Alternativ ab Bienenbüttel 11.41 Uhr, Bad Bevensen 11.48 Uhr, Uelzen 12.09 Uhr, Suderburg 12.21 Uhr, Ankunft Hannover 13.14 Uhr

Weitere Infos unter www.bi-uelzen.de und www.grohnde-abschalten.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare