Fünf Weisheitszähne...

. . . musste sich der Uhlenköper ziehen lassen. Aua! Seinerzeit hatte der Zahnarzt ihm erklärt, dass die Zähne ein Überbleibsel früherer Evolutionsstufen seien. Folglich: Je mehr Weisheitszähne man besitzt, desto stärker ist diese frühere Evolutionsstufe ausgeprägt.

Der Uhlenköper schloss daraus, dass er einem Neandertaler näher kommt als dem homo sapiens.

Allerdings haben nun Wissenschaftler bei Untersuchungen mehrere tausend Jahre alter Kulturen Hinweise entdeckt, dass die Menschen damals womöglich geistig beweglicher waren als heutzutage. Grins! Diese Ergebnisse kann der Uhlenköper nur voll und ganz unterstützen. Denn wenn die früheren Menschen schlauer waren, bedeutet das für ihn als Prachtexemplar einer früheren Evolutionsstufe, dass er ein kleiner Einstein ist. Der Uhlenköper hatte das, dies möchte er in seiner bescheidenen Weise heute aussprechen, auch schon geahnt. Angesichts solcher Überlegungen hätte er sich doch einen sechsten Weisheitszahn ziehen lassen. Einen geistreichen Tag wünscht Ihnen der Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare