Froh zu sein...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet.

. . .  bedarf es wenig, so geht ein Volkslied von August Mühling. Weiter geht es mit „und wer froh ist, ist ein König. “ Das kennt jeder, allerdings singt das keiner. Bis auf Muttis.

Zeuge davon wurde Uhlenköper kürzlich, als er auf dem Parkplatz des Verlagsgeländes stand, dort, wo üblicherweise nur Autos brausen und Feuerwehren Tatütata machen. Und wie eine ferne Stimme aus einer parallelen Feenwelt drang dann dieser kleine, nette Kanon an sein Ohr, deplaziert in dem eher öden Umfeld. Dann fuhr, durch den Randstreifen der Straße kaum zu sehen, jemand mit dem Rad vorbei. Die Stimme wurde lauter, die Fahrerin, eine Mutter mit Kind, entfernte sich wieder, der klare Sopran wurde leiser. Beinahe hätte er laut in den Kanon eingestimmt, war aber zu verblüfft. Und dann freute er sich, dass einige sich noch freuen, und dafür nichts anderes brauchen als ein wenig Musik. Es dankt, der Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare