Organisatoren sind überrascht vom Zulauf

Fridays for Future: Premiere für Uelzen mit 400 Teilnehmern

1 von 45
2 von 45
3 von 45
4 von 45
5 von 45
6 von 45
7 von 45
8 von 45
9 von 45

Uelzen – Mit Plakaten und Bannern setzen sich gestern Vormittag gut 400 Schüler am Hundertwasser-Bahnhof in Bewegung – es ist der erste Protest der Bewegung „Fridays for Future“ in Uelzen. Die Bewegung kämpft für eine zukunftsfähige Klimapolitik.

Die Organisatoren sind überrascht vom Zulauf – sie sprechen von einem „vollen Erfolg“.

Mehr zu dem Thema steht am Sonnabend, 6. April, ausführlich in der gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare