Feuerwehr hilft bei Essensbrand

+

kah Uelzen. Bei einem Essensbrand auf dem Herd hat die Feuerwehr Uelzen gestern geholfen: Der Anruf, dass es in einem Haus in der Gudesstraße, direkt an der Ratsteichbrücke, brennen könnte, ging um 14.27 Uhr bei der Rettungsleitstelle ein. Aus einem Fenster solle es rauchen.

Kurz darauf rückte ein Feuerwehr-Zug mit 18 Kameraden aus. Die Polizei und ein Rettungswagen kamen auch an der Stelle zusammen, es gab schnell Entwarnung. Essen war in dem Haus auf dem Herd in Brand geraten. Der Brandherd wurde gelöscht, die Situation gesichert, eine Gruppe Schaulustiger löste sich schnell auf. Der Einsatz endete gegen 14.54 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare