Ferien-Ende mit „Radau“

Vier Familienväter machen „Radau“: Die gleichnamige Band ist am letzten Ferientag in Uelzen zu erleben. Das Open-Air-Konzert ist das Ergebnis der Kinderstadtwette im vergangenen Jahr. Foto: Privat

Uelzen. Mit einer großen Abschluss-Sause im Innenhof des Uelzener Rathauses klingen am Mittwoch, 17. August, von 14.30 bis 16.30 Uhr die Ferien aus. Die Stadt Uelzen wird bei dem Anlass ihre Kinderstadtwette einlösen – mit einem Open-Air-Konzert der Rockband „Radau“. Der Eintritt ist frei.

Die vierköpfige Gruppe macht Musik für Kinder ab vier Jahren und Erwachsene. Zum Repertoire gehören Lieder wie „Piraten“, „Die Feuerwehr“, „Der Ball fliegt“, der „Rittersong“ und „Ferien“. Die vier Familienväter Arne Gedigk, Christian Herzog, Oliver Bergmann und Olle Wolski aus Hamburg-Altona singen und spielen unter anderem Gitarre, Schlagzeug, Akkordeon und Mundharmonika. 1997 sind die Musiker zum ersten Mal auf einem Sommerfest im Altonaer Hinterhof als Band aufgetreten. Ein Nachbar habe zu ihnen gesagt: „Na ja, was ihr da so macht, das ist doch eigentlich Radau.“ „So waren die Band und der Name geboren“, erklärt die Band.

Mittlerweile laufen ihre Videoclips auf verschiedenen Fernsehsendern im Kinderprogramm, ihre Musik ist auch in den Kinder-Hitparaden im Radio zu hören.

Vier CDs und ein Liederbuch hat die mehrfach ausgezeichnete Rockband seit 2005 veröffentlicht: „Am liebsten laut!“, „Voll aufgedreht!“ und „Es geht los!“. Die neueste CD ist im vergangenen Frühjahr erschienen und heißt „Das Blaue vom Himmel“. „Mitreißend, frech, modern produziert“ lobte die WDR Kinderliederwelt die Musikgruppe und verlieh ihr den Gewinner-Titel. Nach ihrem Auftritt in Uelzen wird die Band auch noch Konzerte in Hamburg und Berlin geben.

Das Konzert von „Radau“ ist das Ergebnis der Stadtwette im vergangenen Jahr. Uelzens Bürgermeister Otto Lukat hatte am Weltkindertag 2010 eine Wette gegen die Uelzener Kinder verloren. 90 Minuten hatten die Kinder Zeit, um einen Schriftzug zum Motto der Kinderhilfsorganisation „Respekt für Kinder“ auszumalen. Sie waren aber weit unter der Zeitgrenze mit der Aufgabe fertig. Lukat versprach deshalb, eine Veranstaltung für Uelzens Kinder zu organisieren.

Am 17. August wird Peter Hellström vom Kindertreff am Königsberg die jungen Zuschauer auf das Open-Air-Konzert einstimmen. Ab 15 Uhr etwa wird die Rockband ihr Konzert starten. Veranstalter der diesjährigen Abschluss-Ferienaktion ist die Jugendförderung Uelzen.

Von Diane Baatani

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare