Essen...

. . . war das Thema zweier Frauen, die sich neben dem Uhlenköper auf dem Cross-Trainer unterhielten. Während er, die Zunge vor Anstrengung heraushängend, sich abstrampelte, hörte er von den Finessen beim Zubereiten eines Schweinebratens.

Wie in einem Comic sah Uhlenköper vor seinem inneren Auge eine Sprechblase aufploppen, in der das Wort „Schweinebraten“ stand und darunter war selbiger dampfend und mit Rotkraut sowie Serviettenknödeln zu sehen. „Ach“, seufzte der Uhlenköper und strampelte, um dann tags darauf in den Supermarkt zu stürmen. Sie ahnen es schon: Er kaufte einen Schweinebraten, der Uhlenköper.

Rubriklistenbild: © Repro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare