Eröffnung: Uelzen im Weihnachtszauber

+

js Uelzen. Um 16.22 Uhr drückte Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt gestern auf den Knopf (Foto: Huchthausen). Die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlte: Uelzens Weihnachtszauber ist eröffnet.

Zuvor gab’s im Budenviertel um St. Marien Gratis-Glühwein aus besonderen Behältnissen: Im Rahmen der AZ-Imagekampagne „Uelzen meine Stadt“ sind 1000 Tassen mit dem Logo produziert worden. Wer eine bekam, durfte sie behalten.

Ein Programm, das passt

js Uelzen. Stimmungsvoll startete gestern Nachmittag Uelzens Weihnachtszauber. Bei winterlichen Temperaturen schmeckte der Glühwein aus den schmucken weißen Tassen, die entsprechend der AZ-Imagekampagne mit dem Logo „Uelzen meine Stadt“ versehen sind, vielen gut.

Bürgermeister Jürgen Markwardt sagte in seiner Rede, dass Uelzen nicht um den Titel des schönsten Weihnachtsmarktes konkurrieren wolle. Man habe schließlich einen der stimmungsvollsten weit und breit. Nicht zuletzt unterfüttert durch das Programm. Es wird das Adventssingen in der Kirche St. Marien angeboten. Die Eisbahn vor dem Rathaus lockt jeden Tag die Besucher, ein paar Runden zu drehen. Die Buden des Weihnachtszaubers haben täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Und Montag, 30. November, öffnet sich pünktlich um 18 Uhr das erste Weihnachtsfenster am Alten Rathaus. Die erste Rede hält Propst Jörg Hagen, die letzte am 23. Dezember Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare