34-Jähriger bekommt Faust ins Gesicht / Opfer wurde mit dem Tode gedroht 

Erneuter Fall von Körperverletzung an der Uelzener Gudesstraße

+
(Symbolbild)

jsf/pm Uelzen - An der Uelzener Gudesstraße kehrt keine Ruhe ein. Erneut kam es dort am Samstagmorgen gegen 6 Uhr zu einem Streit zweier flüchtig bekannter Männer, infolgedessen einer der beiden Streithähne dem anderen mit der Faust ins Gesicht schlug. 

Im Verlauf des Streits drohte der Täter dem 34-jährigen Opfer sogar mit dem Tode, bevor er mit der Faust auf ihn einschlug. Das Opfer musste im Anschluss an die körperliche Auseinandersetzung medizinisch im Krankenhaus Uelzen versorgt werden.

Mehrere Personen sollen während des Vorfalls vor dem Lokal in der Gudesstraße gestanden haben, aber nicht eingegriffen haben.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Uelzen unter der Telefonnummer (05 81) 93 00 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare