73-jährige Autofahrerin verwechselt Pedale

Einparken geht gründlich schief

+

ib Uelzen. . Eigentlich hatte die 73-jährige Honda-Fahrerin am Dienstag gegen 16 Uhr mit ihrem Auto lediglich auf dem unbefestigten Parkplatz am Uelzener Wildgatter einparken wollen.

Doch die Angelegenheit ging am Ende gründlich schief, weil die Frau in ihrem Wagen mit Automatik-Schaltung statt des Bremspedals das Gaspedal durchgetreten hat.

So durchbrach ihr Fahrzeug der Marke Honda beim vorwärts Einparken eine Hecke, überfuhr ein unbebautes Grundstück, kam anschließend auf ein bebautes Grundstück und prallte gegen einen Anhänger, der hier abgestellt worden war. Damit nicht genug: Der angefahrene Anhänger wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen ein Haus geschleudert. Der Wagen der 73-Jährigen kam wiederum erst auf dem gegenüberliegenden Grundstück zum Stillstand.

Die Honda-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die verursachten Sachschäden schätzt die Polizei auf etwa 4500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare