Auf einmal brennt die Küche: Ernstfall statt Übung

+

UELZEN - Eigentlich waren die rund 55 Feuerwehrleute am Mittwochabend auf dem Weg zu einer Übung nach Oldenstadt, doch plötzlich machten sie kehrt: Um 20. 15 Uhr wurde ein Brand in einem Wohnhaus an der Ecke Oldenstädter Straße/Scharnhorststraße in Uelzen gemeldet.

Ursache war ein überhitzter Kochtopf auf dem Herd, wodurch Teile der Küche angefangen haben zu brennen.

Die Bewohner, zwei Erwachsene und fünf Kinder, blieben unverletzt. Sie konnten in ihre Wohnung zurückkehren, lediglich die Küche trug Schaden davon und kann nicht mehr genutzt werden. - no

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare