Autohaus-Diebe vor Gericht

Einbruchserie: Schadenshöhe bleibt ungeklärt

Der Prozess gegen vier Männer, die in Autohäuser eingebrochen sein sollen, ist gestern ins Stocken geraten. Foto: Jansen

UELZEN - Richter Franz Kompisch reagierte am Montag ungehalten. Die 4. Große Strafkammer des Landgerichts Lüneburg wollte am dritten Verhandlungstag im Prozess gegen vier Männer, die bereits einräumten, für eine Einbruchsserie in Autohäuser verantwortlich zu sein, die Schadenshöhe ermitteln – aber das war nicht möglich.

Die Befragung von Polizisten erwies sich als Sackgasse: Unterschiedliche Angaben wurden bei den Einbrüchen gemacht, teils fehlten konkrete Zahlen.

Bei der Vernehmung hatte Kompisch aus den Unterlagen zu den Einbrüchen zitiert. „In der Akte steht ein Euro“, deutete Kompisch auf ein Blatt und wollte Näheres zu weiteren dort notierten Beträgen wissen: „Zwanzig- oder Fünfundzwanzigtausend Euro?“. Schließlich machte er seinem Unmut Luft: „Sie als Polizisten sollten doch wissen, dass sich bei Diebstahl die Höhe der Strafe nach dem der Wert des Stehlgutes richtet.“

Oberstaatsanwalt Heinrich Dresselhaus bemühte sich die Ungereimtheit zu klären. „Wahrscheinlich hatte das Autohaus am Tag des Einbruchs noch keinen Überblick über den Schaden“, sagte er. So würden die Beamten einen positiven Wert eintragen, damit der Fall nicht so behandelt werde, als ob gar kein Schaden entstanden sei. Die Staatsanwaltschaft hatte für ihre Anklageschrift eine Schadenshöhe von 230 000 Euro ermittelt. Ein Verteidiger erklärte, dass nur die tatsächlichen Schäden gegen seinen Mandanten geltend gemacht werden dürften.

Licht ins Dunkel um die Schadenshöhe konnte gestern auch die Aussage jenes Mannes aus dem Emsland, der das Diebesgut den Männern abgekauft hatte, nicht bringen. Er habe die üblichen Preise für gebrauchte Radsätze bezahlt, sagte er. Die Männer hätten ihm gegenüber erklärt, dass die Ware „in Ordnung“ gewesen sei. Über das Internet habe er noch versucht zu ermitteln, ob es Reifendiebstähle im Raum Lüneburg gegeben hatte. Er habe aber keine Anhaltspunkte dafür gefunden. - aja

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare