150 000 Euro Schaden nach Feuer in Göhrde / Außerdem: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer in Uelzen

Ehemaliges Hotel brennt nieder

Göhrde. Nach dem Brand eines ehemaligen Hotels an der B 216 in der Göhrde hat die Polizei noch in der Nacht die Brandermittlungen aufgenommen. In der Nacht zu gestern war gegen 0. 45 Uhr ein Feuer in dem Gebäudekomplex in der Kaiser-Wilhelm-Allee ausgebrochen.

Der Dachstuhl des zuletzt als Trödelscheune genutzten Gebäudes brannte komplett aus. Die Polizei beziffert den Sachschaden derzeit mit gut 150 000 Euro. Gut 80 Einsatzkräfte waren bis 4. 30 Uhr im Löscheinsatz, für den die Bundesstraße teilweise voll gesperrt werden musste. Derzeit können die Ermittler weder Brandstiftung noch eine technische Ursache ausschließen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, (0 58 41) 12 20, entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Einen betrunkenen Autofahrer stoppte die Polizei nach einem Hinweis am Montagabend im Uelzener Stadtgebiet. Der 30-Jährige war anderen Verkehrsteilnehmern gegen 22.30 Uhr wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Beamte stoppten den Mann schließlich an seiner Wohnanschrift. Dabei zeigte sich der 30-Jährige äußerst uneinsichtig, versuchte die Beamten zu treten, beleidigte sie und biss einem von ihnen in den Finger – glücklicherweise trug der Polizist Handschuhe und blieb unverletzt. Ermittlungen ergaben, dass der Mann bei seiner Alkoholfahrt an der Groß Liederner Straße/Wendlandstraße gegen ein Vorfahrtsschild gefahren war. Die Polizei leitete entsprechende Strafverfahren ein.

Schatensen. In ein Stromversorgungshäuschen in der Feldmark im Bereich Arnoldshof bei Schatensen brachen Unbekannte in der Nacht zu Montag ein. Die Täter stahlen zwei Weidezaungeräte und ein GSM-Modul. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, (0 58 22) 96 09 10, entgegen.

Uelzen-Neu Ripdorf. Hanteln, Gewichte und eine Hantelbank haben Einbrecher zwischen dem 8. und 15. Juni aus dem Schuppen einer Sportgemeinschaft in Neu Ripdorf gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, (05 81) 9 30 22 15, entgegen.

Suhlendorf. In der Nacht zu gestern brachen Unbekannte in ein Hotel am Mühlenweg in Suhlendorf ein und stahlen Bargeld und Alkohol. Hinweise an die Polizei Bad Bodenteich: (0 58 24) 96 30 00.

Uelzen. Wegen einer Unfallflucht gestern Morgen ermittelt derzeit die Polizei Uelzen: Gegen 7.30 Uhr war ein 24-jähriger Motorradfahrer an der Bergstraße in Richtung Zuckerfabrik unterwegs, als ihm im Kreuzungsbereich der Stiftstraße ein silberner Pkw die Vorfahrt nahm. Der Motorradfahrer musste ausweichen und stürzte; er wurde leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr einfach weiter.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare