Fünf Fahrzeuge aus Uelzen beteiligt

AZ-Blitz: DRK-Wagen kollidieren bei Einsatz

+
(Symbolfoto)

tm Uelzen. Auf ihrem Weg nach Lüneburg heute Abend um kurz nach 19 Uhr, um bei der Bombenräumung in Bahnhofsnähe Unterstützung zu leisten, sind fünf DRK-Fahrzeuge aus Uelzen auf der Bundesstraße 4 vor dem Kreisverkehr Breidenbeck ineinander gefahren.

Nach ersten Erkenntnissen wurden dabei zwei Einsatzkräfte leicht verletzt. Der Unfall sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr Uelzen rückte zur Bergung der Fahrzeuge aus. Die Ursache für die Serie von Auffahrunfällen war zunächst nicht bekannt.

Von Thomas Mitzlaff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare