Drei Fahrzeuge kollidieren auf der L 250 im Stadtwald – Insassen bleiben unverletzt

Drei Pkw kollidieren: Auto in Gegenverkehr geschoben

+
Der Wagen des Unfallverursachers liegt im Straßengraben, der Fahrer erlitt einen Schock: Drei Fahrzeuge kollidierten gestern auf der L 250.

tm Uelzen. Drei Fahrzeuge prallen zusammen, die Insassen bleiben unverletzt, lediglich ein Fahrer erleidet ein Schock – glimpflich ist gestern Vormittag ein spektakulärer Unfall auf der Landesstraße 250 im Uelzener Stadtwald ausgegangen.

Der 55-jährige Fahrer eines Autos mit Anhänger war aus Unachtsamkeit auf freier Strecke auf eine Fahrzeugkolonne aufgefahren und hatte das vor ihm fahrende Fahrzeug in den Gegenverkehr geschoben.

Dort prallte dieser Pkw mit einem Klein-Laster zusammen. Der Unfallverursacher kam von der Straße ab und schleuderte mit seinem Wagen in den Straßengraben. Erste Meldung, dass ein Fahrer eingeklemmt sei, bestätigten sich nicht.

Kommentare