Der komplette Artikel am Donnerstag in der AZ

Corona-Ausbruch in Uelzen: Die Familie meldet sich zu Wort

Uelzen - Die Familie aus dem Uelzener Stadtgebiet, in der es jetzt zu einem Corona-Ausbruch gekommen ist, meldet sich zu Wort.

Ein 38-Jähriger geht an die Öffentlichkeit. Ihn plagen die Sorgen um die Verwandten, die sich mit dem Virus infiziert haben. Aber er hat auch wirtschaftliche Existenzängste. Im Gespräch mit der AZ will er mit Gerüchten aufräumen, die in der Stadt die Runde machen, wie er sagt. Den kompletten Artikel lesen Sie in der morgigen Ausgabe (23. Juli) der AZ oder im E-Paper.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare