Fahrbahnsanierung ab heute zwischen Bahngleisen und Ortseingang von Holdenstedt

Celler Straße wird zwei Tage voll gesperrt

+
Die Fahrbahn zwischen Bahngleisen und dem Kreisverkehr am Ortseingang von Holdenstedt ähnelt einem Flickenteppich. Jetzt soll die Trasse binnen weniger Tage erneuert werden.

nre Uelzen. Autofahrer aufgepasst: Die Celler Straße wird im Bereich zwischen den Bahngleisen und dem ersten Kreisverkehr in Holdenstedt von heute an saniert. Dafür wird die Straße an zwei Tagen, am heutigen Donnerstag, 26. Juli, und am morgigen Freitag, 27. Juli voll gesperrt.

Das teilt die Hansestadt Uelzen mit.

Die Zufahrt zu dem Händler für Gartenpflanzen und Bäume an der Celler Straße, „Pro Natur“, ist am heutigen Donnerstag noch frei, morgen schließt das Unternehmen nach Angaben der Stadtverwaltung wegen der Arbeiten. Von Sonnabend, 28. Juli, bis Montag, 30. Juli finden noch Restarbeiten statt, die Durchfahrt soll aber wieder möglich sein.

Die Sanierung der Celler Straße ist seit Längerem bereits geplant, die Stadt hatte sie bereits zu Beginn des Jahres für die Sommermonate angekündigt. Damals war die Stadtverwaltung noch von einer wesentlich längeren Sanierungsdauer ausgegangen, jetzt sollen die Arbeiten binnen weniger Tagen abgeschlossen werden. Die Stadtverwaltung begründete seinerzeit die Sanierung mit dem schlechten Zustand der Fahrbahn zwischen Bahnübergang und Ortseingang von Holdenstedt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare