Bundespolizei am Hainberg feiert 50-jähriges Jubiläum

Actionreicher Tag der offenen Tür

Einsatzvorführungen am 50. Geburtstag: Die Bundespolizeiabteilung Uelzen gibt ihren Gästen morgen Einblick in den Alltag der Beamten. Foto: privat

dib Uelzen. Einen Blick hinter die Kulissen gewährt die Bundespolizei am morgigen Sonnabend den Uelzenern.

Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums wird auf dem Gelände der Bundespolizeiabteilung Uelzen am Hainberg von zehn bis 18 Uhr ein umfangreiches Programm, unter anderem mit Vorführungen mit Diensthunden und Einsatztrainings, präsentiert.

Kampf gegen Randale-Fans

 

Bei diesem Tag der offenen Tür können Gäste die Reiterstaffel besuchen, Wasserwerfer und Hubschrauber aus der Nähe anschauen und den Auftritt des Bundespolizeiorchesters Berlin verfolgen. Und auch über die Entwicklung von der III./GSG 6 zur Bundespolizeiabteilung Uelzen kann man sich informieren. Diverse Ausstellungen laden zur Besichtigung ein, und bei der Fahrschule werden Tests mit einer Promillebrille durchgeführt und der tote Winkel erklärt. Es sind noch weitere Institutionen und Einrichtungen beteiligt: Die Stadtjugendfeuerwehr und der Stadtjugendring beteiligen sich an Aktionen für die Jüngsten, zudem wird die Verkehrswacht vertreten sein, und auch ein Info-Stand der Deutschen Knochenmarkspenderdatei steht bereit. Das Technische Hilfswerk Uelzen ist ebenfalls vor Ort.

Üben für den Ernstfall

Bundespolizei: Üben mit Krawall-Fans

Die Ausrüstung

Ausrüstung der Bundespolizei Uelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare