Bürgerinitiative macht mobil gegen Autorennen beim ADAC

+

stk Lüneburg/Embsen. Aufheulende Motoren, quietschende Reifen, Adrenalin: Der ADAC Hansa will auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums Lüneburg mehr Slalomrennen veranstalten (Foto: Behns). Die Anwohner in Embsen und Melbeck befürchten mehr Lärm.

Die Bürgerinitiative „Blauer Himmel über Ilmenau“ sammelt Unterschriften, denn der ADAC will sich die Rennen durch eine Änderung im Bebauungsplan genehmigen lassen.

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare