Bühne frei: Uelzen wettet gegen den NDR

+
Die Bühne für die Stadtwette wurde gestern bis in den Abend hinein aufgebaut: Heute schaltet die Sendung „Hallo Niedersachsen“ ab 19.30 Uhr live auf den Herzogenplatz zu den Uelzenern, die im 60er-Jahre-Stil die Wette gegen den NDR gewinnen wollen.

dib Uelzen. In Bermuda-Shorts, gepunkteten oder geblümten Blusen, mit großen Sonnenbrillen und Hüten oder Stirnbändern treten heute die Uelzener auf dem Herzogenplatz gegen den NDR an.

Mindestens 250 Bürger müssen mit jeweils drei Kleidungsstücken oder Accessoires auftauchen und „Barbara Ann“ mitsingen, damit Uelzen die Stadtwette gewinnt und der Uelzener Jugendmigrationsdienst einen Betrag von 1000 Euro erhält.

Lesen Sie auch: Programm zur "Stadtwette Uelzen"

Treffpunkt ist um 18 Uhr im Innenhof des Rathauses – Zugang vom Busbahnhof hinter dem Rathaus –, dann wird durchgezählt, bevor es gemeinsam auf den Herzogenplatz zum NDR geht, wo auch schon ein Sandstrand und eine Cocktailbar warten. Ab 17 Uhr steht bereits Michael Thürnau mit „Bingo – Die Umweltlotterie“ auf der Bühne, die Band Marquess spielt etwa ab 21 Uhr.

Die Bilder von der Vorab-Party

Uelzens Stadtwette – Bilder vom 6. August

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare