Brutaler Handy-Raub

Opfer liegt am Boden – Täter treten zu

+

abc Uelzen. Brutaler Handy-Raub in Westerweyhe: Wie die Polizei gestern mitgeteilt hat, hatten zwei Heranwachsende am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr einen 17-Jährigen im Bereich Am Stadtwald/Sportplatz angesprochen. Einer der Täter schlug den 17-Jährigen.

Dieser wehrte sich daraufhin und haute einem der Täter dreimal ins Gesicht. Anschließend wurde der alkoholisierte 17-Jährige zu Fall gebracht. Als er am Boden lag, traten die Unbekannten auf den 17-Jährigen ein und entwendeten sein Handy. Der Jugendliche wurde durch die Tritte verletzt.

Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt: Beide sind etwa 17 Jahre alt, rund 1,80 groß; einer hatte blonde Haare und trug einen Seitenscheitel und eine Brille mit dickem Gestell, der andere Täter hatte dunkle Haare. Die Polizei sucht jetzt Zeugen für den Vorfall, sachdienliche Hinweise können unter Telefon (0581) 9300 gegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare