Im Böh: Feuer in vermüllter Wohnung

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

sh Uelzen. Feuer in der Uelzener Obdachlosenunterkunft "Im Böh": Um 8.38 Uhr wurde heute Morgen die Feuerwehr alarmiert. Ein Bewohner der Unterkunft hatte den Brand bemerkt.

Die Einsatzkräfte hatten zunächst Mühe zum Brandort vorzudringen. Die Wohnung in der Unterkunft war total vermüllt. Die Feuerwehrleute waren länger damit beschäftigt, den Unrat ins Freie zu werfen, damit sich die Flammen nicht weiter ausbreiten konnten. Dann konnten erst die eigentlichen Löscharbeiten beginnen.

Der Bewohner der betroffenen Wohnung wurde nach AZ-Informationen zuletzt gegen 8 Uhr gesehen. Er ist vermutlich in die Stadt gegangen.

+++Update, 14 Uhr+++

Der Bewohner ist 24 Jahre alt und psychisch auffällig. Er kam am Ende des Feuerwehreinsatzes zurück zu seiner Wohnung und hat sich anschließend direkt in psychiatrische Behandlung begeben. Brandursache ist laut Polizei mit großer Wahrscheinlickeit eine Zigarette, die der junge Mann nicht richtig ausgemacht hat, bevor er in die Stadt gegangen ist. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.