1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Betrunkener (39) tritt in Uelzen Polizisten und randaliert auch in Klinik

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Person mit Handschellen am Gürtel (Symbolbild)
Festnahme (Symbolbild) © Fredrik Von Erichsen / dpa

Er ließ sich nicht beruhigen, dafür wird er am Ende die Konsequenzen tragen müssen.

Uelzen – Extrem widerständig erweist sich am späten Montagabend ein stark alkoholisierter Mann. In einer Lokalität belästigt er die Gäste und wird hinausgeworfen. Vor der Gaststätte randaliert der 39-Jährige weiter. Die herbeigerufene Polizei beeindruckt ihn nur wenig, denn kurz darauf kehrt er in das Lokal zurück. Er schlägt mit seinem Fahrradschloss gegen die Wände; den erneut herbeigerufenen Beamten kommt er dann auf dem Fahrrad entgegen. Bei der Kontrolle schlägt er mit dem Schloss, tritt um sich und verletzt einen Polizisten am Kopf. Mit Pfefferspray wird der Mann schließlich überwältigt, auch im Klinikum wehrt er sich weiter vehement. Dort werden zwei Promille Alkohol im Blut festgestellt.

Auch interessant

Kommentare