1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Baustelle in Uelzen: B 71-Freigabe verzögert sich

Erstellt:

Von: Lars Becker

Kommentare

Mitarbeiter einer Fachfirma verfüllen am Donnerstag die Fugen zwischen den neuen Asphaltbahnen der B 71.
Mitarbeiter einer Fachfirma verfüllen am Donnerstag die Fugen zwischen den neuen Asphaltbahnen der B 71. © Becker, Lars

Das von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) für den heutigen Freitag angekündigte Ende der Bauarbeiten auf der B 191/B 71 in Uelzen zwischen den Kreuzungsbereichen der Groß Liederner Straße mit der Tile-Hagemann-Straße und der Straße Bartholomäiwiesen verschiebt sich in die kommende Woche. Das erklärt die Behörde.

Uelzen – Gestern wurden zwar schon die Walzen abtransportiert, die in den letzten Tagen die neu aufgebrachten Asphaltdecken planiert hatten. Doch Mitarbeiter einer Fachfirma aus Hamburg waren noch damit beschäftigt, die schmalen Fugen zwischen den einzelnen Asphaltbahnen mit einer bitumenhaltigen Masse zu verfüllen.

Zudem müssen auch noch Leitplanken im Kurvenbereich der B 71 wieder montiert werden. „Am Montag und Dienstag, 24. und 25. Oktober, finden zum Abschluss die Markierungsarbeiten statt“, erläutert NLStBV-Pressesprecherin Anica Ebeling gestern im AZ-Gespräch.

Die Verkehrsfreigabe für die Baustelle erfolge deshalb nun erst am Mittwoch, 26. Oktober. „In dieser Woche stehen noch Restarbeiten an“, so Ebeling.

Auch interessant

Kommentare