1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Bau des Bienenbütteler Mehrzweckzentrums ohne Zuschuss „gefährdet“

Erstellt:

Von: Norman Reuter

Kommentare

Die Ilmenauhalle in Bienenbüttel
Die Ilmenauhalle soll einem Mehrzweckzentrum weichen. Dafür benötigt Bienenbüttel eine weitere Million Euro als Zuschuss, wie die Einheitsgemeinde erklärt. © Wiepcke, Jannis

Aus Sicht der Einheitsgemeinde Bienenbüttel ist die zusätzliche Million Euro als Zuschuss vom Landkreis Uelzen unerlässlich, um das geplante Mehrzweckzentrum im Ort realisieren zu können. Das geht aus einem Schreiben der Einheitsgemeinde hervor, das im Ausschuss für Planung, Straßen- und Hochbau des Landkreises verlesen wurde.

Bienenbüttel/Uelzen – Die Finanzierung des Mehrzweckzentrums sei „gefährdet“, sollte die zusätzliche Million Euro vom Kreis nicht gewährt werden, so eine der Aussagen im Schreiben der Einheitsgemeinde. Der Landkreis hatte bereits eine Million Euro als Hilfe für den Bau zugesagt, zuletzt wurde der Antrag zu einer weiteren Million gestellt. Das Vorhaben in Bienebüttel ist von Preissteigerungen in der Baubranche betroffen. Die Einheitsgemeinde geht, so ist ihrem Schreiben ebenfalls zu entnehmen, nunmehr von Baukosten zwischen 13,8 Millionen Euro und 14,5 Millionen Euro aus.

Die Entscheidung über den Zuschuss trifft die Kreispolitik, zuletzt wurde der Antrag dazu in die Fraktionen verwiesen. Weil die Gruppe Grüne/Linke noch Informationsbedarf sah, formulierte sie einen Fragenkatalog. Dieser wurde mit dem Schreiben der Einheitsgemeinde im Ausschuss des Landkreises beantwortet.

Auch interessant

Kommentare