Mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Uelzener Bahnhofstraße: Pkw erfasst Kinder (9 und 1 Jahr alt) beim Aussteigen

Rettungswagen
+
Mit dem Rettungswagen wurden die beiden Kinder ins Krankenhaus gebracht.
  • Michael Koch
    vonMichael Koch
    schließen

Verkehrsunfall mitten in Uelzen am Montag, 8. März. Ein 9-Jähriger und sein kleiner Bruder werden von Pkw erfasst.

pm Uelzen. Mit einem Rettungswagen mussten ein 9-Jähriger und sein Bruder im Kleinkindalter (fast ein Jahr alt) leichtverletzt nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag an der Bahnhofstraße Uelzen ins Klinikum gebracht werden. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 67 Jahre alter Nissan-Fahrer gegen 16.30 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Sternstraße unterwegs und musste verkehrsbedingt warten, da ein anderer Pkw mit seinem Heck auf die Fahrbahn ragend abgestellt war. Der Nissan-Fahrer fuhr langsam an, um an dem Pkw vorbeizufahren und kollidierte dabei mit dem 9 Jahre alten Kind, das gerade aus dem abgestellten Fahrzeug ausstieg und auf die Fahrbahn trat. Dabei hielt der Junge seinen jüngeren Bruder auf dem Arm. Der Pkw Nissan rollte vermutlich über den linken Fuß des Jungen, so dass beide Kinder stürzten. Sachschaden entstand nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare